Unisport Jena Tanzfest 2017

Sportprogramm

Stand Up Paddling
verantwortlich: Holger Ludewig

 

Das Stand Up Paddling geht ursprünglich auf polynesische Fischer zurück, die sich in ihren Kanus stehend vor Tahiti auf dem Meer fortbewegten. Auf Hawaii, dem Ort, wo das Surfen erfunden wurde, war Stand Up Paddling der Sport des Königs. Nur Auserwählte durften sich außer ihm stehend fortbewegen.

Heute steht Stand Up Paddeln für Naturerlebnis, Fitnesstraining und Surfkultur: Hawaii Feeling und körperlicher Ausgleich. SUP stärkt den ganzen Körper. Fast alle Muskelgruppen werden angesprochen. Funktionales Cross-Training, das Spaß macht. SUP bringt Stabilität und stärkt vor allem innere Muskulatur, die beim Laufen und Schwimmen nicht aktiviert wird. Immer öfter wird SUP als Reha-Therapie und für Rückentraining empfohlen.

Während der SUP Kurse werden euch die grundlegenden Paddeltechniken (Paddelschläge und Manöver) vermittelt, sowie Kenntnisse im Boardhandling und eine Sicherheitsschulung, um auf dem Flachwasser und leicht fließenden Gewässern effektiv und sicher stehpaddeln zu können. 


SUP

Mehr als ?nur? Paddeln! Das SUP bietet vielfältige Möglichkeiten, sich in der Natur auf dem Wasser zu bewegen und dabei den gesamten Körper zu trainieren.

Beim Paddeln genießt ihr nicht nur Bewegung in der Natur und frische Luft, sondern verbessert auch eure körpereigene Balance, Rumpfstabilität und Tiefenmuskulatur.

Nach Erlernen der grundlegenden Paddeltechnik, machen wir erste kleinere Touren und an heißen Tagen auch mal die ein oder andere Balanceübung. ;)


SUP Yoga

Für den Yogakurs sind keinerlei Vorkenntnisse auf dem SUP Board erforderlich. Fast alle Yogapositionen, die wir an Land auf der Matte üben, eignen sich auch für Yoga auf dem SUP. Die dynamischen Bewegungsabläufe steigern deine Kraft und Beweglichkeit, gleichzeitig verbesserst du deine Koordination durch die Verbindung von Atem und Bewegung. Zum Schluss belohnt die Endentspannung auf dem Board, das von den Wasserbewegungen sanft geschaukelt wird.


SUP & Yoga

In diesem Kurs werden beide Bewegungsformen kombiniert. Zuerst paddeln wir eine Runde über die Saale. Im Anschluss schulen wir unseren Gleichgewichtssinn, kräftigen und dehnen die beim Paddeln beanspruchten Muskeln bei Yogaübungen auf dem Board. Nach der abschließenden Entspannung fühlt ihr euch entspannt und energetisiert für den Alltag.

KursnrOffer No.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
40147Anf.Do11:00-12:00Bootshaus, Oberaue18.10.-22.11.Johanna Hector
48/ 63/ 78 €
48 EUR
für Studierende; USV-Mitglieder

63 EUR
für Beschäftigte, Alumni

78 EUR
für Externe
ab 01.10., 08:00
40148Anf.Do12:00-13:00Bootshaus, Oberaue18.10.-22.11.Johanna Hector
48/ 63/ 78 €
48 EUR
für Studierende; USV-Mitglieder

63 EUR
für Beschäftigte, Alumni

78 EUR
für Externe
ab 01.10., 08:00
Diese Seite teilen
Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
  • Logo der Initiative "Total E-Quality"
  • Logo des Best Practice-Club "Familie in der Hochschule"
  • Logo des Projekts "Partnerhochschule des Spitzensports"
Zurück zum Seitenanfang