190315_ÜL_Suche_HSP_Titelbild_Desktop

Sportprogramm

Modern Self Defence
verantwortlich: Tino Berg

 

 

 

 

 

 

"Effektive Selbstverteidigung"

Modern Self Defence ist keine Kampfsportart, sondern ein reines Selbstverteidigungssystem mit dem Ziel, einen Angreifer schnellstmöglich außer Gefecht zu setzen. Es bedient sich verschiedener Kampfstile, z.B.: Judo, ATK, Ju-Jutsu, Aikido, Kick- und Thaiboxen, Nin-Jutsu, Stock- und Messerkampf. Die wirkungsvollsten Techniken wurden übernommen und neu kombiniert, um auf Angriffe effektiv reagieren zu können.

Anfänger

Teilnehmer ohne Kampfsporterfahrungen

Fortgeschrittene

Teilnehmer, die bereits an einem Anfängerkurs teilgenommen haben oder/und Teilnehmer mit guten Kenntnissen und Erfahrungen in anderen Systemen

 


 

Hinweise:

Bis auf sportliche Kleidung ist nichts mitzubringen.
 

KursnrOffer No.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
30070FortgeschritteneMo21:00-22:30Jahnstraße08.04.-08.07.Arvid Goder, Michael Postler
18/ 33/ 48 €
18 EUR
für Studierende; USV-Mitglieder

33 EUR
für Beschäftigte, Alumni

48 EUR
für Externe
ab 25.03., 09:00
30071AnfängerMi18:00-19:30Jahnstraße10.04.-10.07.Michael Postler, Arvid Goder
18/ 33/ 48 €
18 EUR
für Studierende; USV-Mitglieder

33 EUR
für Beschäftigte, Alumni

48 EUR
für Externe
ab 25.03., 09:00
30069Fortg.Mi19:30-21:00Jahnstraße10.04.-10.07.Michael Postler, Arvid Goder
18/ 33/ 48 €
18 EUR
für Studierende; USV-Mitglieder

33 EUR
für Beschäftigte, Alumni

48 EUR
für Externe
ab 25.03., 09:00
30109AnfängerDo16:30-18:00USZ - Dojo (Matte 1)11.04.-11.07.Arvid Goder, Michael Postler
18/ 33/ 48 €
18 EUR
für Studierende; USV-Mitglieder

33 EUR
für Beschäftigte, Alumni

48 EUR
für Externe
ab 25.03., 09:00
Diese Seite teilen
Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
  • Logo der Initiative "Total E-Quality"
  • Logo des Best Practice-Club "Familie in der Hochschule"
  • Logo des Projekts "Partnerhochschule des Spitzensports"
Zurück zum Seitenanfang