Trainer gesucht!

Sportprogramm

Trainer gesucht!
Foto: FSU Jena
Tanzen (Kizomba) NEU
verantwortlich: Lisa Herbrig

 

 


Kizomba ist ein Paartanz, der in Sachen Sinnlichkeit seinesgleichen sucht.  Der Name kommt aus dem Sprachstamm des Kimbundu und bedeutet:  Fest, Spielerei, Tanz, Unterhaltung. Entstanden ist Kizomba in Angola auf Basis des Semba, der mit traditionellen afrikanischen Rhythmen und moderner europäischer Musik kombiniert wurde.  Kizomba ist einer der populärsten Musik- und Tanzstile im portugiesischsprachigen Raum in Afrika (Angola, Äquatorialguinea, Guinea-Bissau, Kap Verde, Mosambik, São Tomé und Príncipe). Der Tanz wurde später von Einwanderern nach Portugal gebracht und so hat Kizomba seinen Weg zu uns gefunden. Aus der Sicht von Europäern ist Kizomba eine große tänzerische Verschmelzung von Reggae, Bachata und Tango - das darf man aber keinem Afrikaner sagen …

Wir werden die Basics dieses Tanzes erlernen und wollen das Gefühl für die Musik und die Verbindung im Paar erleben. Da es sich um einen Paartanz handelt, wäre es gut sich paarweise anzumelden um Ausgewogenheit zu erreichen. Wie überall im Socialdancing werden die Partner während des Unterrichts durchgetauscht, damit das Erlernte besser gefestigt werden kann.

https://youtu.be/jklDwFUYD2s

https://youtu.be/j2pY-Dvl2OY

 

        

KursnrOffer No.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
30105Mo20:30-22:00Institut f.Sportwiss. Gerätturnhalle08.04.-08.07.Alena Shylava, Volker Machalett
24/ 39/ 54 €
24 EUR
für Studierende; USV-Mitglieder

39 EUR
für Beschäftigte, Alumni

54 EUR
für Externe
Diese Seite teilen
Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
  • Logo der Initiative "Total E-Quality"
  • Logo des Best Practice-Club "Familie in der Hochschule"
  • Logo des Projekts "Partnerhochschule des Spitzensports"
  • Qualitätssiegel der Stiftung Akkreditierungsrat - System akkreditiert
Zurück zum Seitenanfang