Susan_Pose

Sportprogramm

Tanzen (Bauchtanz/ Orientalischer Tanz)
verantwortlich: Lisa Herbrig

Mit Eleganz und Leichtigkeit in die Gefühlswelt der Frau

Ursprünglich wurde Orientalischer Tanz, einer der ältesten in der Welt, nur privat getanzt - heutzutage kann jeder ihn bewundern. Der Tanz kommt aus Ägypten, aber dank dem Kulturaustausch ist er seit langem weltweit verbreitet, beliebt und bekannt.

Durch die weichen und schlangenhaften Bewegungen, die für Eleganz und Leichtigkeit sorgen, führt Orientalischer Tanz langsam in die Gefühlswelt. Durch die härteren und rhythmischen Bewegungen bringt er die Kraft von Frauen zum Ausdruck.

Zusammen werden wir lernen unseren Körper zu fühlen, Plastizität und die sogenannte Körperisolation zu entwickeln und uns durch aussagekräftige Körpersprache sowie Gestik und Mimik auszudrücken.


Videolinks:

https://www.youtube.com/watch?v=eFhcogOmFds


Hinweis:

Mitzubringen sind bequeme Kleidung, ein Hüfttuch (jedes lange Tuch wird dazu passen) und gute Laune!  :)

Zur Information: Ab Anfang Juni wird eine andere erfahrene Trainerin (Caroline Tschernjawski) den Kurs weiterführen!

KursnrOffer No.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
30117Mi17:30-19:00Studio Nollendorfer Hof18.07.-10.10.Caroline Tschernjawski
18/ 33/ 48 €
18 EUR
für Studierende; USV-Mitglieder

33 EUR
für Beschäftigte, Alumni

48 EUR
für Externe
Diese Seite teilen
Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
  • Logo der Initiative "Total E-Quality"
  • Logo des Best Practice-Club "Familie in der Hochschule"
  • Logo des Projekts "Partnerhochschule des Spitzensports"
Zurück zum Seitenanfang