Desktop Winter Fitness Day

Sportprogramm

CAT*rich - Athleticism and Technique
verantwortlich: Dr. Annett Bauer

 

CAT*rich Training -Same same, but different.

Ich möchte euch ein Programm bieten, das euch leistungsfähiger und physisch belastbarer macht. Hierzu biete ich zwei komplementäre Kurse an. Der Eine, CAT*rich – Condition, ist eher auf Konditionstraining fokussiert, der andere, CAT*rich - Athleticism and Technique , trainiert eher Bewegungsabläufe, welche die Koordination schulen, die Beweglichkeit erhöhen und die Motorik verbessern.

 

CAT*rich - Athleticism and Technique

Ihr merkt, so richtig wohl fühlt ihr euch bei Kniebeugen oder Liegestütze nicht? Oder sind euch diese schon zu einfach?

Dieser Kurs kombiniert Koordination, Beweglichkeit und Kräftigungs Übungen. Ziel ist es, euch zunächst die grundlegenden Bewegungsabläufe elementarer Kraftübungen zu vermitteln. Diese sind die Basis für anschließende Krafteinheiten und Voraussetzung für Fortschritt und Spaß an der Bewegung. Die Krafteinheiten werden überwiegend mit dem eigenen Körpergewicht durchgeführt.

Elementare Punkte des Programms sind daher: Wiedererlangung von Beweglichkeit, intensives Training der Rumpfmuskulatur und letztlich eine Auswahl aus der Vielfalt von Übungen für Beine, Hintern, Arme und Schultern. Da sich die Teilnehmeranzahl raumbedingt klein hält, werde ich auch versuchen auf eure Individuellen Stärken und Schwächen einzugehen.

Kurz gesagt, der Kurs kombiniert Übungen aus der Leichtathletik und dem Calisthenics.


Neugierig auf mehr? Dann schaue auch beiiCAT*rich - Athleticism and Technique

KursnrOffer No.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
30098Di21:00-22:00USZ - Saal klein (1.OG)16.10.-05.02.Christopher Krich
15/ 30/ 45 €
15 EUR
für Studierende; USV-Mitglieder

30 EUR
für Beschäftigte, Alumni

45 EUR
für Externe
Diese Seite teilen
Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
  • Logo der Initiative "Total E-Quality"
  • Logo des Best Practice-Club "Familie in der Hochschule"
  • Logo des Projekts "Partnerhochschule des Spitzensports"
Zurück zum Seitenanfang